Saša Ilić

Photo by Jetmir Idrizi

Saša Ilić ist Schriftsteller, Journalist und Aktivist. Er hat Kurzgeschichtensammlungen publiziert, Predosecanje gradanskog rata  [Vorahnung des Bürgerkrieges] (2000); Lov na ježeve [Jagd nach Seeigel] (2015); Dušanovac. Pošta [Dušanovac. Post] (2015) und zwei Romane, Berlinsko okno [Das Berliner Fenster] (2005) und Pad Kolumbije [Der Absturz der Columbia] (2010). Er ist Mitgründer und -herausgeber der Literaturbeilage „Beton“ der Belgrader Tageszeitung Danas. Mit Jeton Neziraj hat er das Projekt einer Doppelanthologie neuer Literatur aus Serbien und Kosovo (2011) koordiniert. Seine Prosa wurde in Albanisch, Französisch, Deutsch, Mazedonisch und Slowenisch überstzt. Im Dezember 2013 gründete er zusammen mit Alida Bremer Beton International – Zeitung für Literatur und Gesellschaft.  Ilić ist Mitgründer von POLIP – International Literature Festival, das jedes Jahr in Prishtina stattfindet. Er schreibt für die Online-Portale Peščanik.net und ELit (Literaturhaus Europa) und ist einer der Herausgeber von Komunalinks.com. Lebt und arbeitet in Belgrad.